9. Burgenrennen am 15.09.2013

Am Sonntag den 15.09.2013 ging das 9.Burgenrennen bei guten Radbedingungen über die Bühne. Trotz schlechter Wettervorhersagen konnten wir das Rennen vom Bahnhof Reutte bei trockenem Wetter starten. Neutralisiert ging es durch den Unter und Obermarkt Richtung Ehenbichl. Bei fliegendem Start wurde dann die Zeit genommen.

Bereits am Sintwag wurde im Renntempo kräftig um die Plätze gekämpft. Patrizia Wacker kam zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Auf der Klause hatte bei den Herrn unser Radclub Mitglied Haas Christian bereits einen kleinen Vorsprung herausgefahren. Sein Verfolger Mirko Pfaut konnte zwar noch einmal auffahren konnte einen erneuten Angriff von Christian nicht mehr abwehren. Christian Haas siegte in einer Zeit 24:11,70 gefolgt von unseren Mitgliedern Peter Presslauer und Thomas Schneider die sich von Mirko Pfaut auch noch absetzten konnten.

Bei den Damen siegte klar, Verena Krenslehner vom Radclub Reutte in einer Zeit von 27:26,10.

Bei den Schülern war David Wind Radclub Reutte nicht zu schlagen und setzte sich knapp vor Auffinger Seraphin Biketeam Sonfhofen durch.

Die Jugend weiblich zeigte wieder einmal mit Sörgl Julia S Radhaus Lechaschau und Höbel Aurelia BIKE Team Oberallgäu wie stark sie sind.

In dem großen Teilnehmerfeld waren auch wieder sehr viele Starter aus dem benachbarten Allgäu die Spitzen Leistungen boten und in den Ergebnisslisten ganz vorne Mitmischten.

Bei den Läufern war Dr. Alexander Hirschberger nicht zu schlagen in einer Zeit von 33:59,70 bewätigte er die Strecke gefolgt von Retter Manfred und Knittel Michael.

Bei den Damen war Andrea Weber wieder eine Klasse für sich und siegte in 43:05,30 vor Küber Silvia TSG Leutkirch.

Die Schüler kämpften sich von der Klause in Ziel Poberschnigg Thomas war hier der schnellste vor Tschiederer Christian und Thurner Franz.

Durch die große Veranstaltungsdichte an diesem Wochenende waren leider nur 7 Walker am Start, sie kämpften sich aber genauso ins Ziel um an die beste Mittelzeit zu kommen. Bei den Damen waren POBERSCHNIGG Annabell, QUATMANN Iris und SÖRGEL Manuela auf dem Podest. Bei den Herrn gab es zwei Sieger KINDERMANN Peter und QUATMANN Wolfgang.

Mit der Preisverteilung im Salzstadel wurden die Sportler ins rechte Rampenlicht gerückt und bei der Tombala wurde zum Abschluß noch Preise im Wert von 1500,- Euro verlost.

Auf ein Wiedersehen zum 10.Burgenrennen am 21.09.2014 freut sich das OK Team, wenn es wieder darum geht "Die Burg zu stürmen".

Danke an Marc Kleiner für die Bilder!!!  mk7.at

 

Zurück